Studienreisen – rauskommen und etwas lernen

Studienreisen sind beliebt, werden aber im Vergleich zu den Pauschalreisen des Massentourismus nur von ausgewählten Gruppen von Kunden gebucht. Bei Studienreisen steht nicht Masse, sondern Klasse im Vordergrund.

Was sind Studienreisen?

Es handelt sich um eine besondere Art von Fernreisen. Andere Bezeichnungen für Studienreisen lauten Bildungsreisen oder Kulturreisen, wobei die Studienreisen nicht unbedingt etwas mit Kultur zu tun haben müssen, aber meistens haben. Bei Studienreisen geht es nicht um die üblichen Urlaubsaktivitäten wie Baden, Tauchen, Surfen, Wandern, Radfahren oder Feiern, sondern darum, Kultur und Natur des Reisezieles genauer kennen zu lernen. Deswegen dauern Studienreisen oft länger als durchschnittliche Urlaubsreisen und führen in alle Welt. Häufig stellen die Reiseziele Stätten des UNESCO Weltkultur- oder Naturerbes dar. Führende Anbieter haben Studienreisen in mehr als 100 Länder auf allen Kontinenten im Angebot.

Was ist typisch für Studienreisen?

Zu einer Reisegruppe gehören nur wenige Reiseteilnehmer, oft weniger als ein Dutzend. Sie werden von einem oder gar mehreren Reiseleitern betreut, die nicht selten aus der einheimischen Bevölkerung kommen. Die Unterkünfte sind zwar sauber, aber meist einfach, zum Beispiel in Zeltcamps oder in kleinen Landgasthöfen. Als Transportmittel dienen Minibusse oder andere einfache Verkehrsmittel. Zur einheimischen Bevölkerung werden enge Kontakte geknüpft. Studienreisen führen in die schönsten Gegenden der Erde und bieten unvergessliche Erlebnisse.

Was sollten Teilnehmer an Studienreisen beachten?

Solche Bildungsreisen sind alles andere als erholsam. Oft werden lange Strecken zu Fuß zurückgelegt und man verbringt fast jeden Tag an einem anderen Ort. Von allen Seiten stürmen neue Eindrücke auf die Teilnehmer ein. Auf dem Programm stehen auch Vorträge, die Hintergrundinformationen über das Reiseziel vermitteln oder die Mitarbeit bei gemeinnützigen Projekten.

Viele Studienreisen sind vollgepackt mit Programmpunkten, so dass nur relativ wenig Zeit zur freien Verfügung bleibt. Dafür lernen die Teilnehmer jedoch Land und Leute so kennen, wie es durchschnittlichen Touristen nicht möglich ist. Wer jedoch seinen Urlaub am liebsten mit Baden, Ausschlafen und Feiern verbringt, wird an einer Studienreise wahrscheinlich keine Freude haben.

Angebote und Anbieter für Studienreisen

Studydata

Studydata – umfangreichste Studienreisen-Datenbank der Welt

Mit studydata kommen Ihre Kataloge in die unterste Schublade. Die Studienreisen Datenbank enthält alle Informationen ...
Weiterlesen …
e-Kolumbus

e-Kolumbus – Reisewelten für Entdecker

Ob Rundreisen durch China, Erlebnisreisen in Indien oder Safaris in Kenia: auf e-kolumbus finden Sie ...
Weiterlesen …
Tripodo.de Screenshot

Tripodo – Individuelle Reiseerlebnisse

Tripodo ist ein Reisevermittler für Kunden mit Interesse an besonderen, individuellen Reiseerlebnissen. Getreu dem Motto ...
Weiterlesen …
Ähnliche Artikel
Den Blick nach innen richten und die Verbindung zwischen Körper und Geist verbessern - Yoga
Auf Tanzreisen treffen sich begeisterte Tänzer und die, die ihre Begeisterung dafür erst entdeckt haben.
Eine Kanureise bedeutet, Entspannung und Natur pur auf dem Wasser zu genießen. Zu den Kanus