Reisen in die Türkei

Ob Kanufahren, Wandern, Bergsteigen, Windsurfen, Wasserski, Sonnen, Golfen, Reiten, Mountainbiking, Gewürzmärkte, frische Forellen, Schlösser oder Höhlen. Wer würde bei solch einem vielfältigen Angebot nicht schwach werden?

All diese Unternehmungen, Eindrücke und kulinarischen Genüsse sind in der türkischen Mittelmeerregion, wörtlich: „Weißes Meer-Gebiet“, bei 300 Sonnentagen im Jahr möglich. Die Mittelmeerregion ist eines der sieben geografischen Regionen des Landes und mit einer Fläche von 120.000 km² liegt sie auf Platz 4.

In der Mittelmeerregion, welches ein viel größeres Gebiet umfasst als nur die Türkische Riviera, liegen viele kleine Ferienorte und historische Stätten, wie zum Beispiel die lykischen Gräber bei Fethiye. Aber auch einige der bekanntesten und bei Urlaubern beliebtesten Provinzen des Landes, wie beispielsweise Antalya oder auch Adana, befinden sich in dieser Region.

Die Provinz Adana bietet ihren Touristen viele unterschiedliche Unternehmungen. So können Sie hier Wandern, Kanufahren oder Höhlen erforschen. In der Stadt Adana können sich Einwohner wie Urlauber beispielsweise über hübsche Moscheen, ein Mosaikmuseum oder den „Bazaar“ freuen. Wie an vielen Orten der Türkei, so lohnt auch in Adana ein Mietwagen. Denn auf diese Weise können sie in etwa 50 Minuten die Strände im Süden oder in etwa einer Stunde Fahrtzeit die Berge im Norden erreichen. Die Stadt und ihre weitere Umgebung überzeugt zudem noch durch ihre kulturellen und architektonischen Schätze. So kann man hier verschiedene Höhlen und Burgen ansehen, wie zum Beispiel das „Feke Castle“ oder die „Yer Kopru Höhle“. Lohnenswert auch das „Mivan Castle“ in der Nähe des Ortes Karakilic. Wer im Urlaub die Zeit zum Shoppen nutzen möchte, der kann dies in Adana in zwei großen Shoppingcentren mit guten Parkmöglichkeiten tun.

Auch die Provinz Antalya lohnt einen längeren Besuch. So können Sie in der Stadt Manavgat über den Gewürzmarkt schlendern oder aber in einem der Fischrestaurants essen – denn die 100.000 Einwohner-Stadt ist bekannt für ihre schmackhaften Fischgerichte. Etwas landeinwärts ist der Wasserfall von Manavgat ein beliebtes Ausflugsziel. Mit dem Mietwagen 80 Kilometer von Manavgat entfernt liegt zudem der Ferienort Side mit dem Apollo- und Athenatempel sowie anderen Sehenswürdigkeiten. Dort können Sie auch Schildkröten beobachten und an den Stränden schnorcheln.

Ein weiterer interessanter Ort in der Provinz Antalya ist Cirali. Hier steht der Berg in Flammen und die Karettschildkröte hat sich diesen Ort zur Eiablage ausgesucht. Hier kann man als Tourist inmitten von Orangen- und Zitronenbäumen wandeln. Auch die „Feuer der Chimaira“ lohnen in Cirali – es gibt Parkmöglichkeiten und Sie müssen etwa noch eine halbe Stunden für Ihren Aufstieg auf den Berg einplanen.

In dem 20.000 Einwohner-Ort Kemer gibt es ebenfalls viel zu erleben und zu unternehmen. Für Sportbegeisterte bieten sich hier zudem allerlei Wassersportmöglichkeiten – von einer Fahrt mit dem Bananaboat angefangen bis hin zu Tauchen und Schnorcheln. Wenn Sie frische Forellen mögen, so sollten Sie unbedingt dem Ort Ulupinar einen Besuch abstatten. In einigen Restaurants können Sie auch beim Fischen zusehen.