Angelreisen – Angeln an den schönsten Plätzen

Angeln gehört zu den beliebtesten Hobbys der Deutschen. Nahezu 4 Millionen sind Mitglied in einem Angelverein, die meisten davon Männer. Nur Fußballvereine und Tennisclubs haben noch mehr Mitglieder. Da ist es kein Wunder, dass Angelreisen sehr beliebt sind.

Was sind Angelreisen?

Diese Art von Reisen sind Spezialangebote für Teilnehmer, die sich fürs Angeln interessieren. Es handelt sich um Gruppenreisen, die in der Regel mehrere Tage dauern. Es gibt zum Beispiel Angelreisen für Anfänger und für Fortgeschrittene, Angebote, bei denen es um das Fliegenfischen oder das Fischen von Lachsen geht. Zur Luxusklasse gehören Angebote für das Hochseeangeln auf Thunfische, Schwertfische oder Barracudas. Darüber hinaus werden auch Fahrten zu Wettkämpfen oder Angel-Festivals organisiert. Angelreisen werden durch einen erfahrenen Reiseleiter geführt, der in der Regel selbst Angler ist.

Im Rahmen von organisierten Angelreisen haben die Reisenden nicht nur die Möglichkeit, ihrem Hobby zu fröhnen sondern bekommen von den Reisebegleitern noch viele Tipps rund ums Angeln, da diese meist echt Profis sind.

Welche Vorteile haben Angelreisen?

Der Veranstalter nimmt den Teilnehmern die gesamte organisatorische Arbeit ab. Dazu gehören nicht nur Transport, Unterkunft und Verpflegung, sondern auch Visa und Angelscheine (falls erforderlich). Der Transport der eigenen Angelruten wird ebenfalls übernommen. Bei manchen Angelreisen dürfen die Teilnehmer sogar ihren Hund mitnehmen. Der Reiseleiter kennt die örtlichen Verhältnisse genau und weiß, an welchen Stellen sich das Angeln lohnt. Wer im Alltag immer nur an „seinem“ Baggersee oder Angelteich fischt, wird eine Angelreise aus vollen Zügen genießen. Dabei hat er beispielsweise die Gelegenheit, nach Lachsen oder Welsen zu fischen, Flossenträger, die er vielleicht nur aus dem Fernsehen oder dem Zoo kennt.

Wohin führen Angelreisen?

Innerhalb Deutschlands ist die Mecklenburger Seenplatte mit ihren zahllosen Seen, Flüssen und Kanälen ein beliebtes Ziel. Auch Nord- und Ostsee sind populär. Viele Angelreisen führen auch in die skandinavischen Länder Norwegen und Schweden, vor allem um Lachse zu angeln. Es gibt sogar Angebote für Angelreisen nach Kanada, Alaska oder Sibirien, die in wirklich unberührte Wildnis führen und zusätzlich zum Angeln unvergessliche Naturerlebnisse bieten.

Anbieter und Angebote von Angelreisen

Tripodo.de Screenshot

Tripodo – Individuelle Reiseerlebnisse

Tripodo ist ein Reisevermittler für Kunden mit Interesse an besonderen, individuellen Reiseerlebnissen. Getreu dem Motto ...
Weiterlesen …
Ähnliche Artikel
Den Blick nach innen richten und die Verbindung zwischen Körper und Geist verbessern - Yoga
Auf Tanzreisen treffen sich begeisterte Tänzer und die, die ihre Begeisterung dafür erst entdeckt haben.
Eine Kanureise bedeutet, Entspannung und Natur pur auf dem Wasser zu genießen. Zu den Kanus